Daumen hoch für RWL

D II mit erneutem Sieg ! 2:0 gegen starken LTV 1861

DIESES TEAM BRAUCHT SEINE STADT!

100 1129

Bei sehr hohen Temperaturen am Samstag Mittag war die D1 von LTV 1861 der erwartet schwere Gegner. Mit einem starken Torhüter und den sehr stabilen Winter-Zwillingen in der Defensive hielt der LTV dagegen und der RWL Express kam diesmal nicht richtig ins Rollen.

So musste wieder einmal ein Distanzhammer von Alexis Morellas in der 20. Minute herhalten, um die RWL Jungs in Führung zu bringen. Einige weitere gute Einschußmöglichkeiten wurden vergeben und so kam es, daß der LTV bei 2 brandgefährlichen Kontern am besten Rot-Weißen an diesem Tag, Torhüter Albin Idrizi, scheiterten. Da konnten sich die Jungs vom Nattenberg bei ihrem Keeper bedanken, daß man mit 1:0 in die Pause gehen durfte.

In Halbzeit 2 setzte RWL auf die gute Kondition, doch auch der LTV konnte noch zulegen und präsentierte sich als die härteste Nuß der bisherigen Saison. In der 40. Minute verursachte Georgios Kyriakos einen unnötigen Elfmeter, doch Arne Winter jagte den Ball über das Tor.

Als dann fast im Gegenzug Eray Inan einen Konter zum 2:0 für RWL abschloß, war das Spiel entschieden und die RWL Jungs konnten den 17. Sieg im 19. Spiel einfahren. Unglaubliche Bilanz.

Glückwunsch an den LTV zu ihrem Team und dem sympathischen Trainerteam. Gefühlt ist diese Mannschaft Tabellenzweiter in der Kreisliga A in dieser Saison.

Am nächsten Wochenende haben unsere Jungs spielfrei in der Liga und nutzen dies zu einem Vergleich gegen den TuS Sundern, Kreisliga A Tabellenführer im Kreis Arnsberg. Das Spiel findet am Nattenberg um 15.oo Uhr statt.

 

 

 

 

 

 

 

WIR KICKEN FÜR UNSERE STADT