Daumen hoch für RWL

A2 schlägt TSV Lüdenscheid 6:3 !! Sieg des Willens !!

DIESES TEAM BRAUCHT SEINE STADT!

Nach 22 Minuten schaute der Trainer ein bisschen verdutzt aus der Wäsche, lagen die Jungs doch 0:3 zurück gegen den Stadtrivalen. Ein unglückliches Eigentor, es stimmte die Konversation zwischen Verteidiger und Torwart nicht, und zwei Situationen im Strafraum, bei denen rumgeplänkelt wurde anstatt klar zu klären, waren die Ursache. Aber wer dachte, die Jungs würden den Kopf in den Sand stecken, hatte sich getäuscht. Auch der Gegner dachte wohl schon, er hätte leichtes Spiel. Die Truppe drehte richtig auf und setzte TSV immer wieder unter Druck. Kampf und Moral waren einwandfrei und der Lohn zwei Tore durch Aaron und Maik, bevor es in die Pause ging.

Nach dem Wechsel gingen die Jungs weiter zur Sache und belohnten sich nach kurzer Zeit mit dem Ausgleich durch Maik. Es entwickelte sich vielleicht kein spielerisch schönes, dafür aber intensives Kampfspiel. Kein Ball wurde verloren gegeben. Es mussten auch drei haarige Situationen überstanden werden, denn der Gast kam auch wieder etwas besser ins Spiel. Keeper Marvin klärte zwei Eins gegen Eins Situationen und John kratzte in letzter Sekunde den Ball von der Linie. In der 70sten Minute war es dann soweit.  Marvin Jannssens, der in Hälfte Zwei mit mehr Mut und Druck nach vorn spielte, markierte den umjubelten Führungstreffer. Danach hielten die Jungs die Konzentration oben, liessen nichts mehr zu und widerrum Marvin mit zwei weiteren Treffern zum lupenreinen Hattrick machte den Deckel drauf.

Ein Riesenkompliment an die Truppe, die immer an sich glaubte, eine tolle Mannschaftsleistung abgeliefert hat und auch die Höhe des Sieges war verdient !! Am nächsten Sonntag kommt es nun zum Showdown mit dem SC um die Herbstmeisterschaft !!

Toller Job, Jungs !!                               😆                        😎

WIR KICKEN FÜR UNSERE STADT