Daumen hoch für RWL

A2 macht auch mit dem TuS Ennepe kurzen Prozess !!

DIESES TEAM BRAUCHT SEINE STADT!

Von der ersten Minute an konzentriert erwarteten die Jungs den Tabellendritten auf der heimischen Wiese. Am Ende ging die Truppe mit einem klaren 6:0 vom Feld, und damit waren die Gäste noch gut bedient, denn Torjäger Adi musste nach 30 Min. verletzt den Platz verlassen. Er musste sich diesmal mit einem Tor zufriedengeben. Wir hoffen, das sich die Verletzung als nicht ganz so schlimm erweist und er spätestens in 14 Tagen gg. FSV Werdohl wieder knipsen kann.

Spielerisch knüpften die Jungs nahtlos an die gute Partie in Halver an. Keeper Marvin war in ein, zwei brenzligen Situationen zu Stelle und auch die Defensive fand nach der Einen oder Anderen Unsicherheit zur alten Stärke zurück. Nach der noch nicht so ganz sicheren 2:0 Pausenführung ging es im zweiten Abschnitt meist in Richtung Enneper Gehäuse. Zwei, Drei sehr gute Gelegenheiten wurden leider liegengelassen, aber nach dem zweiten 6:0 in vier Tagen gab es kaum etwas auszusetzen. Ein extra  Lob diesmal an Luca, der seine Mittelfeldrolle prima ausfüllt und im Zentrum einen prima Job macht.

Am nächsten Sonntag geht es zur vermeintlichen Pflichtaufgabe nach Neuenrade, aber auch dort werden die Jungs sicher wieder eine  konzentrierte Leistung abliefern, um den nächsten Dreier einzufahren !!

Die Torschützen: Maik (3), Artur (2) und Adi

😆

WIR KICKEN FÜR UNSERE STADT