Daumen hoch für RWL

Torloses Spitzenspiel

DIESES TEAM BRAUCHT SEINE STADT!

DSC 1203

RWL verteidigt die Tabellenführung

Mit einem am Ende leistungsgerechten, torlosen Unentschieden im Spitzenspiel bei der FSV Gerlingen hat die RWL-Erste die Tabellenführung der Fußball-Bezirksliga 5 erfolgreich verteidigt. „Ich bin zufrieden“, meinte Trainer Marco Sadowski hinterher. „Phasenweise hatten wir das Glück auf unserer Seite, aber auch wir hatten einige gute Chancen und hätten gewinnen können. Insgesamt gesehen geht das 0:0 in Ordnung, können beide Mannschaften damit ganz gut leben.“

Lennard Adams (rechts) entwischte in dieser Szene seinem Gegenspieler Pascale Stahl. Foto: Thomas Dietrich

Lennard Adams (rechts) entwischte in dieser Szene seinem Gegenspieler Pascale Stahl. Foto: Thomas Dietrich

Die Vorfreude auf das Spitzenspiel war groß. In der ersten Halbzeit sahen die rund 200 Zuschauer allerdings eine von Taktik geprägte Partie, in der sich beide Mannschaften weitgehend neutralisierten und nichts zuließen. Erst mit der letzten Aktion der ersten 45 Minuten kam Torgefahr auf. Gerlingens Matthias Beckmann hämmerte einen umstrittenen 18-Meter-Freistoß an den Außenpfosten.

Nach dem Wechsel wurde es auf dem Platz munterer. Zunächst hatte Gerlingen die besseren Chancen. Matthias Beckmann setzte einen weiteren Freistoß knapp neben das Tor, Tim Weber traf erst den Innenpfosten und anschließend verzog er aus elf Metern. Aber auch die Rot-Weißen spielten nun zielstrebiger nach vorne. Patrick Klatt mit einer Doppelchance, Timo Sommer, der eingewechselte Roman Klukowski und Hendrik Dunkel per Kopf nach Freistoßflanke Lars Scheerer vergaben gute Möglichkeiten zur Führung.

So blieb es beim 0:0 und die RWL-Erste geht als Tabellenführer in die kurze Meisterschaftspause. Am 31. Oktober steht das Viertelfinale im Krombacher-Kreispokal beim B-Kreisligisten TSV Herscheid, der am Wochenende die RWL-Zweite deutlich mit 5:1 bezwang, an (16.15 Uhr). Am 8. November kommt der Tabellenvierte SV Fortuna Freudenberg zum nächsten Meisterschafts-Spitzenspiel zum Nattenberg.

WIR KICKEN FÜR UNSERE STADT