Daumen hoch für RWL

U15 bezieht herbe Schlappe bei FSV Werdohl – Individuelle Fehler besiegeln Niederlage früh

DIESES TEAM BRAUCHT SEINE STADT!

Nach gutem Saisonstart mit 4 Punkten aus 2 Spielen musste unsere U15 (C1) am Samstag in Werdohl einen Rückschlag hinnehmen und kam mit 6:0 (2:0) unter die Räder. Beim Team von Neu Trainer Evangelos Giannopoulos (letzte Saison TuS Neuenrade U13) war der Matchplan aus einer starken Defensive das Spiel so lange wie möglich offenzuhalten bereits nach 14. Minuten Vergangenheit, als es nach 2 groben Aussetzern des an diesem Tag indisponierten RWL Keepers zum 1:0 (4. Min.) und 2:0 (14. Min.) eingeschlagen hatte. Es waren die einzigen nennenswerten Werdohler „Chancen“ in Halbzeit 1, aber es reichte um RWL direkt auf die Verliererstrasse zu bringen, bevor das Spiel richtig begonnen hatte.
Nach dem dritten vermeidbaren Tor der Werdohler (eigentlich harmloser Distanzschuß) in der 38. Minute war das Spiel dann endgültig gelaufen. Eine 5-minütige Zeitstrafe für einen RWL Innenverteidiger wurde mit 2 Toren für Werdohl (46. + 48. Minute) gnadenlos bestraft und die Niederlage nahm dramatische Ausmaße an. Das 6:0 durch einen der vielen ehemaligen RWL Spieler, die in dieser Saison für Werdohl auflaufen,  war dann das Ende eines Nachmittags zum Vergessen.
Bereits am nächsten Samstag (24.09. – 15.oo Uhr) werden die Karten neu gemischt im Heimspiel gegen Sportfreunde Siegen U14. Dann wird auch der im Spiel gegen Werdohl privat verhinderte und schmerzlich vermisste Sturmführer Lukas Bendzka wieder mit von der Partie sein.

WIR KICKEN FÜR UNSERE STADT