Daumen hoch für RWL

U15 holt wichtigen Dreier – 4:0 (3:0) Sieg bei SC LWL 05 – Alexander Klevno trifft doppelt

DIESES TEAM BRAUCHT SEINE STADT!

Der Nebel war sehr dicht am Samstag Nachmittag auf der Platzanlage in Neu-Listernohl/Attendorn in der Nähe des Biggesees. Der gute und souveräne Schiedsrichter entschied jedoch das Spiel anzupfeifen, obwohl die Trainer das Spielgeschehen auf der gegenüberliegenden Seite nur erahnen konnten.
Das Spiel selbst war quasi nach 25 Minuten entschieden, als Steven Sordi einen sehr gut getretenen Eckball von Panagiotis Achladas zur 3:0 Führung per Kopf in das LWL Tor wuchtete. Bis dahin hatten bereits Alexander Klevno in der 4. und Dimitri Ivankin in der 11. Minute für die Rot Weißen getroffen.
Die herausragende LWL Torhüterin Anna Block (Westfalenauswahlspielerin) zeigte im Verlauf der Partie noch mehrere Glanzparaden und hielt so die Niederlage in Grenzen. Beim 0:4 wiederum durch Alexander Klevno in der 45. Minute nach sehr schönem Spielzug durch das Zentrum war aber auch sie machtlos.

Am nächsten Samstag kommt der SSV Hagen mit seiner U15 zum Nattenberg.

 

RWL U15 spielte mit :

K.Paraskevopoulos, Essers, Kücükhüseyin (63.Yetkiner), Stazura, Achladas, Gkentsios (55.Anestidis), P.Paraskevopoulos (48.Bendzka), Klevno, Caramanis, Sordi, Ivankin

WIR KICKEN FÜR UNSERE STADT