Daumen hoch für RWL

RWL U15 – FSV Werdohl U15 2:2 (1:1) – Bitteren Ausgleich in der Schlußsekunde kassiert

DIESES TEAM BRAUCHT SEINE STADT!

Bei besten Sauerländer Wetter sahen die vielen Zuschauer ein kampfbetontes und leidenschaftliches Derby. Die Teams schenkten sich nichts und kämpften um jeden Zentimeter. Immer wieder beeindruckend wie die RWL Jungjahrgänge gegen die physisch starken Werdohler (mit 8 ehemaligen RWL Spielern in der Startaufstellung) nicht nur dagegen hielten sondern darüber hinaus alles im Griff hatten. So dauerte es nur 6 Minuten und ein pfeilschneller Konter über 3 Stationen brachte Top- Torjäger und Kapitän Dimitri Ivankin unwiderstehlich im Netz unter…. 1-0. Wütende Angriffe der Werdohler wurden mit bärenstarker Defensivarbeit immer wieder im Keim erstickt. Die Viererkette Essers/Anestidis/Gkentzios/Achladas ließ gegen den Topsturm der Liga nichts zu. Ein Alex Klevno mit überragender Präsenz und Zweikampfstärke brachte seine Gegner zur Verzweiflung. Kurz vor der Halbzeit klatschte ein Fernschuss von der Latte ins Feld zurück. Ein Werdohler, der ca. 5 Meter im passiven Abseits stand nahm den Ball auf und schob ihn aus dem dann aktiven Abseits ins Tor… 1-1 und Halbzeit.
Nichts für schwache Nerven war die zweite Hälfte. Die Versuche der Werdohler einen Abschluss hinzubekommen wurden besser. Aber auch die RWL Offensive schaltete mehrfach gefährlich um. Das Spiel war jetzt ein offener Schlagabtausch. Es brannte jeweils in beiden Richtungen. Die Glanzparade von Paraskevopoulos in der 60 Minute oder die große Abschlussmöglichkeit von Giannopoulos, vorbereitet über den starken Herentrey sind nur ein kleiner Teil vieler brenzliger Situationen. Minute 67: Sordi erobert den Ball, schöner Pass auf Ivankin. Der dreht die halbe Abwehr ein und steckt durch auf Giannopoulos. Der guckt den Gegenspieler und Torwart Eiskalt aus und versenkt das Ding. Unglaublicher Jubel. Das ist es, dachten alle. 70 +2 Minute. Harmloser Eckball von Werdohl in die Arme des Torwarts … abgerutscht, nachgefasst aber bereits hinter der Linie… 2-2.
Ein Wahnsinn. So hart kann Fußball sein. Fazit: Der ehemalige Tabellenführer aus Werdohl hat sehr glücklich einen Punkt mitgenommen. Mit dieser Leistung ist die RWL U15 auf auf einem guten Weg im extrem dichten Tabellenbild der Bezirksliga 5 Westfalen.

 

RWL spielte mit :  Paraskevopoulos K., Essers, Achladas, Gkentsios, Paraskevopoulos P. (36.Kücükhüseyin) , Anestidis, Klevno, Sordi, Herentrey, Ivankin, Giannopoulos

WIR KICKEN FÜR UNSERE STADT