Daumen hoch für RWL

D1 (U13) verliert unglücklich gegen den Favoriten Iserlohn

DIESES TEAM BRAUCHT SEINE STADT!

U13 Saison 2017 2018

Eine fehlerfreie Leistung gegen Iserlohn
wird aufgrund eines Schiedsrichter-Fehlers nicht belohnt

Kalt war’s. Und usselig. Zum ersten Mal in dieser Saison in den grünen Ausweichtrikots zeigte die Mannschaft von Chefcoach Christoffer Adler ein fehlerfreies Spiel. Und dies, obwohl nicht irgendein Gegner am Nattenberg angetreten war, sondern der Favorit um Platz 1 in der Staffel 4 der Bezirksliga, der FC Iserlohn.

Obwohl die Jungs von RWL bislang in der Liga nur selten brillieren konnten, gelang ihnen an diesem Tag ein fast perfektes Spiel. Von Beginn an hellwach legten Sie Ihre Nervosität schnell ab und bewiesen in jeder Minute, dass Sie gewillt und in der Lage sind, diese Partie für sich zu entscheiden. Die zwei Mannschaften zeigten sich spielstark mit einem guten Kombinationsfußball. Trotz jeweils gut herausgespielter Torchancen, konnten beide Teams diese nicht nutzen. Selbst die gefühlt übertrieben vielen Auswechselungen beim Gegner, konnte RWL nicht aus dem Konzept bringen. Der Spiel-entscheidende Fehler unterlief leider dem ansonsten sehr souverän auftretende Schiedsrichter kurz vor Schluss: Eine klare Abseitsposition des Spielers mit der Nr. 10 vom FC Iserlohn wurde von ihm nicht erkannt mit der Konsequenz des einzigen Tores dieser Begegnung. Schade – aber so ist Fußball manchmal auch.

Aufgrund der wirklich guten Leistung, die leider nicht mit einem Sieg belohnt wurde, kann die Mannschaft nun mit erhobenem Haupt in die kommenden Partien gehen.

Kader:
Schmermbeck, N. D’Annolfo, Knieper, Kayis (C), Kuwer, Alkan, Sertbas, Pozusinski, S. D’Annolfo, Boerner, Rovcanin, Polat

WIR KICKEN FÜR UNSERE STADT