Daumen hoch für RWL

Siebter Sieg in Folge

DIESES TEAM BRAUCHT SEINE STADT!

DSC 2504

Lars Scheerer führt RWL-Erste zum Triumph

Siebter Sieg in Folge, Platz zwei gefestigt und nun das Top-Spiel gegen Spitzenreiter Germania Salchendorf vor Augen – die RWL-Erste schwimmt auf einer Erfolgswelle und nimmt jetzt auch Platz eins ins Visier.

Als erste Gastmannschaft in dieser Saison entführte das Team von Trainer Martin Rost hochverdient alle drei Punkte aus der Henneberg-Arena des TSV Weißtal. Am Ende wurde es zwar noch einmal eng, doch mit Glück und Geschick retteten die von Routinier Lars Scheerer angeführten Rot-Weißen den 2:1 (2:0)-Erfolg über die Zeit.

Marvin Bonevski (links) erzielte vor der Pause das wichtige zweite Tor, verpasste anschließend aber die Entscheidung. (Foto: Thomas Dietrich)

Dass die Rot-Weißen nach einem lange Zeit überlegen geführten Spiel überhaupt noch einmal zittern mussten, lag an der mangelhaften Chancenverwertung. Jannik Benger (11.) und Marvin Bonevski (21.) zeichneten für die frühe 2:0-Führung verantwortlich. Anschließend gingen die Gäste aus dem Sauerland allerdings fahrlässig mit weiteren, hochkarätigen Möglichkeiten um. Lukas Finke, Marvin Bonevski und Mark Sattler verpassten den dritten Treffer und damit die Entscheidung.

Rouven Noll hält Foulelfmeter

Auch wenn hinten erneut nicht die Null stand, war Torhüter Rouven Noll ein weiterer Garant für den Triumph in der Henneberg-Arena. Vor der Pause kaum beschäftigt, hielt Noll einen von ihm selbst verschuldeten Foulelfmeter (39.). Nach dem Wechsel verhinderte er mit einer tollen Reaktion gegen TSV-Kapitän Daniel Singhateh den Ausgleich (75.). Beim 1:2-Anschluss durch Lars Schardt, einem direkt verwandelten Freistoß aus gut 25 Metern, sah Noll allerdings nicht so gut aus.

„Wir haben geackert, sind viel gelaufen und jetzt entsprechend ausgepumpt. Aber wir haben die drei Punkte völlig verdient eingefahren und dürfen uns darüber jetzt auch freuen“, lobte Martin Rost nach dem Schlusspfiff den Auftritt seiner Mannschaft.

WIR KICKEN FÜR UNSERE STADT