Daumen hoch für RWL

Spielbericht U19 RWL – TuS Hordel abgebrochen

DIESES TEAM BRAUCHT SEINE STADT!

Arne Winter

Spielbericht U19 RWL – TuS Hordel (Nachholspiel Rückrunde)

Am heutigen Dienstag wurde das Nachholspiel gegen des TuS Horde langesetzt. Bei optimalen Witterungsverhältnissen gingen beide Mannschaften gleich vollkonzentriert in das Spiel.

In der 4.Minute dann der Schock. Unser Torwart spielte einen Pass zu kurz zum eigenen Mann, ein gegnerischer Stürmer sprintete dazwischen und schob zum 0-1 ein.

Eine Minute später ein Foul am Hordeler Strafraum. Aus gut 18m setzte Lengelsen den Ball knapp neben das Tor.

RWL ließ sich von dem unglücklichen Gegentor nicht schocken, nahm die Zweikämpfe an und hielt dagegen. Und so entwickelte sich ein kurzweiliges Spiel.

In der 30 Minute nahm Trainer Hildebrand Abwehrspieler Vurgun aus dem Spiel und brachte Offensivspieler Arne Winter. Mit seinem zweiten Ballkontakt lief er in den Hordeler Strafraum und schoss den Ball zum verdienten Ausgleich ins Netz.

In der 40.Minute ein erneuter Aufreger. Ein Lüdenscheider Verteidiger vertändelte den Ball an der eigenen Strafraumgrenze;  und wieder sprintete ein Hordeler Stürmer dazwischen und schob den Ball ganz knapp am Lüdenscheider Tor vorbei.

1-1 Halbzeit

Beide Mannschaften kamen zur 2ten Halbzeit unverändert aus der Kabine. In der Zwischenzeit hatte er Himmel sich gewaltig verdunkelt und ein Gewitter zog aus.

Nach 65 Minuten musste Lengelsen verletzt das Feld verlassen. Für ihn kam Ersan für ein paar Minuten zum Einsatz. Da der Regen immer stärker wurde und das Gewitter immer heftiger auf uns zukam, unterbrach der umsichtige Schiri das Spiel. Als nach 15 Minuten keine Wetterbesserung zu erkennen war wurde das Spiel richtigerweise  beim Spielstand von 1-1 abgebrochen.

Wie es weitergeht muss nun der Verband entscheiden.

 

Aufstellung: Obermann, Teuber, Köser, Karagiorgidis, Vassis,  Nergiz- Can, B. Lengelsen, Loggia, , Ozan, Vurgun, E.Yücel

Ersatz: D. Pantikiou,  N.Hyrn, L.Grappendorf,   A.Winter, M.Winter, M.Ersan,

 

Teamwriter:  Kai Winter

 

WIR KICKEN FÜR UNSERE STADT