Daumen hoch für RWL

U19 Pokal Finale – Bezirksligist RWL setzt sich mit 4:1 (1:0) souverän gegen Kreisligatabellenführer durch

DIESES TEAM BRAUCHT SEINE STADT!

U19 Pokalsieger

U19 Spielbericht Kreispokalendspiel FSV Werdohl  – RWL

 

Eine relativ klare Sache brachte RWL auch in der A-Jugend den Titel Kreispokalsieger ein. Im Herscheider Müggenbruchstadion setzte sich RWL gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer der Kreisliga verdientermaßen mit 4-1 durch.

Zum Spiel:

In den ersten 25 Minuten war es ein Abklopfen auf beiden Seiten mit leichten, spielerischen Vorteilen für die A-Jugend von RWL. Doch die bis dahin harmlosen Schüsse fing FSV TW  Idrizi locker ab. Die 15.Minute brachte die erste echte FSV Chance die Wagner locker über das Tor boxt. In der 17.Minute schickt Yücel  Klaucke auf die Reise der mit einem strammen Torschuss über den Querbalken abschießt. In der 30.Minute die nächste Großchance für RWL. Nach einem Foul an Loreto schießt Temel den Ball deutlich übers Tor.

Dann die 45 Minute. RWL bekommt eine Ecke die scharf in den 5m-Raum fliegt. FSV-TW Idrizi lässt den Ball durch die Finger gleiten so das Ugur nur noch zum 1-0 einschieben muss.

Eine berechtigte Führung nach einer leichten Spielüberlegenheit.

Notiz am Rande. Das Spiel musste 10 Minuten unterbrochen werden weil keine Spielbälle vorhanden waren. Zuständig ist der austragende Verein.

Halbzeit 1 – 0 RWL

Keine Wechsel.

Es ist der erwartete Pokalkampf. RWL kriegt  seine spielerische Überlegenheit langsam auf den Platz übertragen. Der FSV hält dagegen. Dann die 54.Minute. Einen guten RWL-Angriff kriegt Werdohl nur zur Ecke geklärt. Vassis spielt blitzschnell auf Lengelsen,  der sieht den freistehenden Loreto.. 2-0.

Nur 10 Minuten später war das Spiel gelaufen. Ein langer Ball in den Strafraum, Idrizi unterschätzt den Ball und  Loreto muss nur noch per Kopf einnicken. 3-0

LaMendola wechselt nun durch. Hampel, Niemiec und Winter kommen für Vassis, Loreto und Ozan.

In der 80 Minute noch der 4.te Lüdenscheider Treffer. Winter flankt in den Strafraum Klaucke trocken und kühl zum 4-1. Das war es! RWL hätte noch weitere Tore erzeilen  müssen doch Idrizi und Pech beliessen es beim verdienten Endstand.

Rot Weiß Lüdenscheid ist verdienter Pokalsieger des   Kreises und erwartet nun einen attraktiven höherklassigen Gegner auf Westfalenebene im Pokal.

Es fehlten Verletzungsbedingt: Vurgun, M.Winter

Aufstellung: Wagner, Vassis, B.Lengelsen, Greco, E.Yücel, Swahibou, Loreto, Klaucke, Ozan, Temel, Ugur

Ersatz: M.Ernst, A.Winter, Grappendorf, Niemiec, Hampel

Teamwriter:  Kai Winter

WIR KICKEN FÜR UNSERE STADT