Daumen hoch für RWL

RWL U15 erobert Bezirksliga-Tabellenspitze

DIESES TEAM BRAUCHT SEINE STADT!

C1 MS SCL 121218

Am gestrigen Abend schlugen unsere C1-Jungs hochverdient den Stadtrivalen vom SC 5:1!

Es ist an der Zeit, dass sich auch unsere C1 hier im RWL-Blog mal wieder zu Wort meldet. Schließlich gibt es einiges zur Mannschaft rund um das Trainergespann Witter-Nowak-Dunkel zu berichten.

Bereits Mitte November sicherten sich unsere Jungs im Endspiel um den Kreispokal den ersten wichtigen Saisonerfolg. Als Final-Gegner stand der LTV auf dem Platz der Feelgood-Arena in Herscheid. Unsere Jungs gingen als Favorit in dieses Match und bewiesen, dass sie dieser Rolle auch gerecht wurden. Sie ließen den LTV in keiner Spielminute Luft zum Atmen und gewannen schlussendlich verdient 4:1!
Selbstverständlich wurde dieser tolle Erfolg in der Mannschaft gebührend gefeiert. Glückwunsch an die Jungs! So’n Pokalsieg ist sportlich ein brillanter Erfolg und für die Vereinsjugend sowohl Vorbild als auch Aushängeschild zugleich!

Kurz noch das Pokalhalbfinale Ende Oktober reflektiert:
Seiner Zeit stellte sich der SCL der C1-Vertretung von Rot-Weiß. Bereits in diesem Schlechtwetter-Match (Eiseskälte mit Starkregen aus allen Richtungen) dominierten unsere Jungs fußballerisch und gingen zurecht 2:0 in Führung. Dem SC gelang damals in der Nachspielzeit noch der Ehrentreffer, so dass das Pokalhalbfinale aus unserer Perspektive 2:1 zu Ende ging.

 

In der Bezirksliga-Meisterschaft sollte sich diese Begegnung gestern Abend nun wiederholen (wieder eiskalt, jedoch glücklicher Weise ohne Wasser von oben). Dieses Mal allerdings noch deutlicher im sportlichen Erfolg für RWL!

Als Tabellenzweiter waren die Rot-Weißen aus objektiver Sicht im Vorfeld wieder der Favorit. Selbstbewusst und ohne „Köttel in der Hose“ reiste unsere Delegation nebst Fangemeinde am Mittwochnachmittag zu später Stunde in die Lüwo-Arena.
Im vorletzten Meisterschaftsspiel gegen den FC Iserlohn ließ unsere Mannschaft durch einige leichtsinnige Patzer wichtige Punkte liegen. Das Team war sich sicher, dass sowas im Lokalderby nicht erneut passieren darf. Gegen den BSV aus Menden probte unser Team zuletzt erfolgreich neue Strategien (wir gewannen 5:1), so dass die Prognosen für das nun anstehende Lokalderby vielversprechend waren.
Folglich standen unsere Jungs gestern vorm Anpfiff siegeshungrig auf dem Platz und dies absolut zurecht, wie sich nach allem zeigte!

Nach einer anfänglich druckvollen 10-Minuten-Phase ohne Torerfolg blieb der SC in weiten Teilen der Partie harmlos und ohne zündende Ideen. So mündeten viele Offensivaktionen der Kicker in schwarz-weißen Streifen in lang, aber viel zu häufig ziellos nach vorne gespielten Bällen.
Das Hauptproblem der SCler waren allerdings die großen Lücken in der eigenen Defensive, die sicherlich dem übereifrigen Offensivdrang der Mannschaft geschuldet war. Diese Lücken machten sich unsere Frontleute in maximaler Effizienz zunutze und erzielten 4 wirklich schöne Tore (1 x Flo, 1 x Koray, 2 x Mustafa). Ein weiterer Treffer, der auf das RWL-Konto ging, wurde unglücklich durch einen SC-Mann als Eigentor verursacht.
Auch in dieser Meisterschaftsbegegnung traf der SC zum Ehrentreffer. Dieses Tor blieb allerdings fruchtlos.

Durch den gestrigen Sieg kletterte unsere C1 – zumindest vorläufig bis zum Wochenende – auf den ersten Tabellenplatz der Bezirksliga-Staffel! Am Wochenende spielt der ASC aus Dortmund als unser direkter Verfolger in der Tabelle gegen den zuletzt wirklich gut auflaufenden FC aus Iserlohn. Lässt der ASC in dieser Begegnung Punkte liegen, bliebe unsere C1 an der Tabellenspitze und ginge folglich als Herbstmeister in die Winterpause. Das wäre doch was! 🙂

Als Fazit des gestrigen (aus unserer Sicht vorgezogenen) 11. Spieltags kann man zusammenfassen, dass das SC-Spiel als ein gutes Trainingsspiel als Vorbereitung auf die nun folgende Begegnung mit dem SV aus Lippstadt zu werten ist. Unsere Jungs treffen nämlich als Kreispokalsieger in der ersten Runde des Westfalenpokals auf die Kicker aus Lippstadt, die wir als starken Gegner werten. Das Spiel findet am Samstag, 15.12.18, um 14:30 Uhr am Nattenberg statt.

Drücken wir unseren Jungs die Daumen!

WIR KICKEN FÜR UNSERE STADT