Daumen hoch für RWL

U19 auch bei RW Hünsborn erfolgreich – 4:1 (0:0) Auswärtssieg – Ø 4,0 Tore im bisherigen Saisonverlauf

DIESES TEAM BRAUCHT SEINE STADT!

Football 1406106 1920 2

Bei extremen Wetterbedingungen erkämpfte sich unsere U19 einen zwar hochverdienten, aber auch mühsamen Sieg beim abstiegsbedrohten RW Hünsborn.
Bereits auf der Hinfahrt konnte man bei Starkregen und Orkanböen erahnen, was unsere Jungs im Wendener Land erwarten würde. So kam es dann auch tatsächlich, bei ständig wechselnden Windbedingungen, Graupelschauern etc. mutierte die Begegnung zu einem Kampfspiel. Die gegen den Abstieg aus der Bezirksliga kämpfenden Gastgeber investierten viel und hatten sich offenbar eine ganze Menge vorgenommen gegen die rot weiße Torfabrik aus Lüdenscheid. Die Mannen des RWL Trainertrios LaMendola/Yücel/Mazzeo benötigten eine gewisse Anlaufzeit, um sich auf das überraschende Pressing der Gastgeber einzustellen.
Die Tore fielen dann auch erst im zweiten Spielabschnitt. Das überraschende 1:0 in der 54. Minute für die Gastgeber egalisierten die Rot-Weißen glücklicherweise durch Ali Ozan direkt nur eine Minute später, was für den Spielverlauf sehr wichtig war, um die aufkommende Euphorie der Hünsborner im Keim zu ersticken.  Nach dem 1:2 durch Giovanni Pelusi öffneten die Hünsborner dann endgültig ihren Abwehrriegel und wurden in den Schlußminuten klassisch ausgekontert.

 

Torfolge :

54. Minute   1 : 0
55. Minute   1 : 1 Ozan
65. Minute   1 : 2 Pelusi
89. Minute   1 : 3 Klaucke
91. Minute   1 : 4 Temel

 

RWL U19 spielte mit : Wagner – Grappendorf – Lengelsen – Greco – Swahibu (85. Vassis) – Hostert (45. Yücel) – Ozan (74. Pietzner) – Temel – Hampel – Niemiec (55. Pelusi) – Klaucke

Verletzt :  Loreto, Vurgun

Nicht mehr im Kader : Nergiz

WIR KICKEN FÜR UNSERE STADT