In der RWL U 17 (B-Junioren) wird es einen Wechsel auf der Kommandobrücke geben zur neuen Saison 2019/2020.

Niko Konstantinidis , der bereits seit der Winterpause im Trainerteam gleichberechtigt mitarbeitet , wird die alleinige Verantwortung für das B-Junioren Bezirksligateam übertragen.

Zu dieser neuen Entwicklung kam es, weil Trainersohn Luis Giannopoulos auf Grund seiner überragenden Leistungen als Jungjahrgang in der RWL U17  in den Fokus von Exprofi Paul Freier geraten war, der ab Sommer die Westfalenliga U 17 vom FC Iserlohn trainieren wird. Weder Trainervater noch Verein möchten und werden Luis diese Möglichkeit zur Weiterentwicklung verwehren und wünschen ihm viele Spielanteile in der zweithöchsten Liga der B-Junioren in NRW.
Angelo Giannopoulos wird aus diesem Grund sein Traineramt bei RWL niederlegen müssen, da er seinem Sohn in der nächsten Zeit als Fahrer zu den Trainingseinheiten und Spielen zur Verfügung stehen muss.

So ist es für Rot Weiß Lüdenscheid ein sehr glücklicher Umstand , dass der logische Nachfolger Niko Konstantinidis auf dem Trainerposten bereits seit der Winterpause im Team mitarbeitet und die Spieler sich bereits von seinem Fachwissen und seiner überaus positiven Art überzeugen konnten.
Angelo Giannopoulos wird selbstverständlich bis Saisonende mit ihm das Team führen und auch die Gespräche mit potentiellen Neuzugängen begleiten.

Niko Konstantinidis wird im Herbst diesen Jahres seine Trainer B-Lizenz in Kaiserau erwerben.  Interessierte Spieler der Jahrgänge 2003/2004 können jederzeit ein unverbindliches  Kennenlerntraining unter    0160 – 22 02 82 4   vereinbaren.