Zu ihrem obligatorischen Junioren Trainerabend vor der Saison  lud der RWL Vorstand und die Jugendleitung den kompletten Stab am Dienstag Abend in das Heim der Wasserfreunde am Nattenberg ein.
Organisation, Planung, Saisonziele, Vorstellung neuer Trainerkollegen, Regeländerungen, RWL Richtlinien und vieles mehr  – Die Tagesordnung war randvoll und wurde von Michael Dregger und Stefan Grappendorf in gewohnter Manier abgearbeitet.
Als Gäste wohnten Detlev Draeger (Kreisjugendausschßvorsitzender) und Rüdiger Dreisbach (KJA Koordinator Spielbetrieb) der Veranstaltung im Rahmen ihrer Tour durch die Vereine bei. Eine tolle Idee der beiden Hauptakteure des KJA die Vereine zu besuchen und die jeweiligen Protagonisten der Vereine vor Ort so näher kennenzulernen.

Mit 20 Teams (2 x A, 2 x B, 2 x C, 2 x D, 5 x E, 4 x F und 3 x G), davon U19, U17, U15 und U13 in der Bezirksliga (jeweils Staffel 4) und 45 aktiven Trainern gehen die Rot-Weißen in die Saison 2019/2020. Die Saisonziele sind klar umrissen, die Bezirksligazugehörigkeit der 4 Leistungsmannschaften soll auch für die nachfolgenden hoffnungsvollen Jahrgänge erhalten bleiben. Im Bereich der G bis E-Junioren steht natürlich die kindgerechte Ausbildung in einem harmonischen Umfeld an erster Stelle.

Die Spiele können beginnen …………………..