Gut erholt von der unnötigen Heimniederlage gegen Tura Eggenscheid (1:2) vom Vorsonntag präsentierte sich die 2. Mannschaft bei ihrem Gastspiel bei Tura Brügge.  Gegen allerdings ersatzgeschwächte Gastgeber gelang ein ungefährdeter Kantersieg, der das Team von Ümit Dilmen zurück auf Tabellenplatz 2 brachte, weil die Konkurrenz (TSV Lüdenscheid, Tura Eggenscheid) zeitgleich durch Heimniederlagen patzte.
Nach früher RWL Führung in der 2. Minute durch Zaim konnten die Turaner durch Foulelfmeter (Uhlenbruch) in der 13. Minute zunächst noch ausgleichen. Ein lupenreiner Hattrick von Semir Tuz (20., 23. 40.) sorgte dann jedoch für eine klare Pausenführung der Gäste. In Halbzeit 2 fielen die Tore dann durch konditionelle und spielerische Überlegenheit der Rot Weißen zwangsläufig : 1:5 – 47. Eraslan, 2:5 – 62. Oetje-Weber, 2:6 – 71. Akhbach, 2:7 – 75. Jindou, 2:8 – 78. El Alami, 2:9 – 79. El Alami, 2:10 – 85. – Beisenbusch.

Nächsten Sonntag geht es im Heimspiel gegen Hellas Lüdenscheid um 13.oo Uhr am Nattenberg weiter.

 

RWL II spielte mit :  Beste-Öztürk-Eraslan-Zaim-Tuz-El Alami-Jindou-Akhbach-Akca-Urkan-Notaras-Grappendorf-Baumann-Beisenbusch-Kilic