Die D1 Vertretung hat ihr Gastspiel in Menden mit 3:2 verloren. Von Beginn an waren die Hausherren bissiger in den Zweikämpfen und zeigten sich auch in der Vorwärtsbewegung schnell und zielstrebig. So gingen die Mendener auch verdient mit 1:0 in Führung. Nach einer Leistungssteigerung in den letzten 10 Minuten vor der Halbzeit gelang es unserer Mannschaft durch zwei Tore in der 24. und 30. Minute mit einer 2:1 Führung in die Kabine zu gehen. Die Pause kam jedoch für uns zum falschen Zeitpunkt. Der Angriffsschwung war unmittelbar nach dem Anpfiff der 2. Halbzeit wieder verflogen und so gelang es Menden, das Spiel zu drehen und nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich schließlich auch noch nach einem Tor in der Schlussphase mit 3:2 für sich zu entscheiden.

RWL spielte: Bolte, Studzian, Schäfer, Erol, Backes, Altuntas, Klevno, Korte (C), Kaplan, Schrage, Klein, Engels, Schulze