Mit einem 4:2 Heimerfolg über den TuS Plettenberg II hält sich die 2. Mannschaft weiterhin in der Spitzengruppe, macht wieder etwas Boden gut und rangiert nun auf dem 4. Tabellenplatz.  Gefühlt 90 % Ballbesitz und massenhaft Torchancen reichten jedoch nicht, um bereits zur Halbzeit alles klar zu machen. Der überragende TuS Torwart Marcel Denker hatte etwas dagegen und parierte mehrere „Unhaltbare“, kratzte Freistöße aus dem Winkel und zeigte unglaubliche Reflexe auf der Linie. So kam es, dass RWL nach 2 individuellen Böcken in der Innenverteidigung zur Halbzeit tatsächlich mit 1:2 zurücklag. Nur Mahircan Nergiz traf in der 14. Minute für RWL nach toller Vorarbeit von Niklas Beisenbusch.  Mit Wut im Bauch kam RWL aus der Kabine und erhöhte die Taktzahl noch einmal. So brach dann die Gegenwehr der Plettenberger ab der 50. Minute ein, als Semir Tuz zunächst das 2:2 erzielte, dann Mahircan Nergiz (Photo) per Distanzschuss (55.) und wieder Semir Tuz (58.) auf 4:2 stellte. Die restliche Spielzeit war geprägt von RWL gegen TW Marcel Denker, der noch ein Dutzend Torchancen zunichte machte oder von Latte/Pfosten seines Gehäuses unterstützt wurde.

RWL II spielte mit :   Pantikiou – Öztürk – Eraslan – Jindou – Tuz – Grappendorf – Beisenbusch – Akhbach – Notaras – Urkan – Nergiz    /     El Alami – Kilic – Breitenbach – Viggiani – ETW Beste