Am frühen Sonntagmorgen gewann unsere D1 Vertretung ihr drittes Spiel in Folge beim Tabellenletzten der Bezirksliga mit 2:4. Dabei tat sich das Team bis zur Halbzeit schwer. Nach der 1:0 Führung (18. Min.) durch einen Strafstoß glichen die Ennepetaler mit ihrem ersten Angriff in der 23. Minute aus. So ging es dann auch in die Pause. Offenbar fanden die Trainer in ihrer Ansprache die richtigen Worte, denn nach Toren in der 38. und 40. Minute führten unsere Jungs mit 1:3, ehe die Heimmannschaft mit der zweiten Chance das zweite Tor erzielte (42. Minute). Die Hoffnung auf eine Überraschung zerschlug sich für die Hausherren jedoch 5 Minuten später, als RWL den neuerlichen Zweitorevorsprung wieder herstellte, der auch gleichzeitig das Endergebnis von 2:4 darstellte. Nach drei Siegen in Folge steht das Team von RWL nunmehr mit 17 Punkten auf Platz 5 und hat Anschluss zu den oberen Plätzen.

RWL spielte: Bolte, Schäfer, Kaplan, Engels, Korte (C), Klevno, Erol, Altuntas, Schrage, Backes, Studzian, Klein