Unsere U17 bot am gestrigen Samstag Abend die mit Abstand beste Saisonleistung und spielte absolut auf Augenhöhe gegen den Landesligisten SV Münster 08.

Vom Anpfiff weg waren unsere Jungs hellwach und zeigten eine sowohl kämpferisch als auch spielerisch tolle Vorstellung und führten nach 27. Minuten nicht unverdient mit 2:0 (10. Minute Umut Lermi; 27. Minute Florian Kaesler).

Natürlich hatten auch die Münsteraner ihre Chancen. Diese wurden aber durchweg von unserem starken Torhüter Niklas Luksch oder aber durch unsere gut stehende Abwehr um Metehan Cetin und Leon Spähr vereitelt.

Somit bedurfte es zweier Standards, dass die Gäste doch noch zum 2:2 ausgleichen konnten.

Die zweite Hälfte war an Spannung kaum zu überbieten: RWL ging in der 53. Minute durch Umut Lermi erneut mit 3:2 in Führung. Wieder bedurfte es zweier Standards, die das Spiel zu Gunsten der durchweg einen Kopf größeren Münsteraner zum 3:4 kippen ließ.

Wer jetzt damit rechnete, dass unsere Jungs sich ergeben würden, wurde mit dem postwendenden Ausgleich durch Florian Kaesler überrascht.

In der Schlussphase machten sich der Kräfteverschleiß, sowie auch die teilweise fehlende Abgebrühtheit bemerkbar und der Gast aus Münster konnte durch nicht konsequent im 16er geklärte Bälle mit zwei platzierten Schüssen das Spiel für sich entscheiden.

Fazit: Mit so einer klasse Leistung von durchweg allen Spielern dieser Mannschaft, sind wir in der Lage jeden Gegner zu schlagen.

Aufstellung: Luksch- Spähr, Dunkel, Lermi, Yetkiner, Kaesler, Stazura (75. Rodehüser), Hoffmeister, Cornicello (69. Nowak), Cetin, Pildus