Celik: „Eines der schwierigsten Spiele der Saison“

Derby-Zeit am Werdohler Riesei: Wenn die RWL-Erste am Sonntag bei der FSV Werdohl gastiert, geht es auch darum, wer hinter dem Oberligisten RSV Meinerzhagen die Nummer zwei im Fußballkreis Lüdenscheid ist. Der Aufsteiger aus der Kreisstadt ist mit zehn Punkten glänzend in die Saison gestartet und kommt als Tabellenvierter zum noch punktlosen Landesliga-Schlusslicht nach Werdohl.

Bayram Celik will sich aber nicht von der aktuellen Tabellensituation blenden lassen: „Das ist eines der schwierigsten Spiele der gesamten Saison“, meint der RWL-Trainer mit Verweis auf den Derby-Charakter. „Werdohl wird uns weder das Spielfeld noch die Punkte kampflos überlassen. Die werden heiß sein. In solchen Spielen tut man sich immer schwer, wenn man nicht von Beginn an konzentriert bei der Sache ist. Das ist eine Kopfsache. Wir unterschätzen keinen Gegner und müssen uns auf unser Spiel fokussieren.“ Die Zielsetzung ist für den RWL-Trainer eindeutig: „Drei Punkte für uns sollten schon dabei herausspringen. Alles andere wäre dann doch zu wenig.“

Wieder zurück im Kader ist Kerim Yilmaz, so dass der RWL-Trainer wieder auf seine bewährte Viererkette zurückgreifen kann. „Auf diesen Positionen mussten wir in den vergangenen Spielen häufig Wechsel vornehmen. Das tut unserem Spiel nicht so gut“, ist Celik froh, dass sich die personelle Lage etwas entspannt.