Aktuell gibt es im Umfeld der Ersten Mannschaft einen Corona Verdachtsfall. Die Person war am Freitag noch mit der Mannschaft in der Kabine.

Die anstehende weite Fahrt auf engem Raum verbunden mit der Unsicherheit ließ zum Schutz unserer Spieler keine andere vernünftige Entscheidung zu.

Gleichzeitig wird die Mannschaft in der nächsten Woche nicht trainieren um zunächst Abstand zu gewinnen und die Entwicklung abzuwarten.